„Aus Bewährtem das Beste“ – Kreinbergs Sattel-Konzept

40 Jahren Erfahrung in eigener Sattelkonzeption, -beratung und Ausbildung


Feine Sättel für feines Reiten

„Das Ganze sehen – das Detail beachten“

 

Ob Turnierreiter, Wanderreiter oder Western-Freizeitreiter – optimal ist ein Sattel, unter dem sich das Pferd der Aufgabe entsprechend ungestört bewegen kann und der für den Reiter Sitzkomfort, Balance und Funktionalität vereinigt. Peter Kreinberg vereinigt die Erfahrung jahrzehntelanger Ausbilder- und Trainertätigkeit mit praktischem Engagement im Individual- und Seriensattelbau.

Früh erkannte er, dass bei der Besattelung keine Kompromisse gemacht werden dürfen und nur beste Qualität und Funktionalität gesunde Pferde und zufriedene Kunden garantieren. Nachdem er zunächst Sättel in Handarbeit nach Kundenwunsch selbst fertigte, lässt er seit mehr als 30 Jahren exclusiv PK Westernsätteln bei ausgewählten Qualitätssattlereien nach seinen Vorgaben fertigen.

Gute Handwerkliche Arbeit in der Herstellung von Sattelbäumen und Sätteln bilden die Grundlagen. doch passformoptimierte Sättel und eine verantwortungsvolle Beratung und Anpassung müssen Hand in Hand gehen. Deswegen gehört zum PK Sattel-Konzept eine umfangreiche und professionelle Beratung vor Ort mit Analyse in der Bewegung durch Osteopathen & PK Sattelberater.

Seine seit inzwischen 30 Jahren bewährten Westernsättel (Serie „PK Western Classic“) werden in den USA nach seinen Vorgaben in einer Qualitätssattlerei gefertigt und sind bei vielen Trainern und Pferdebesitzern beliebt. Das in der Praxis hundertfach bewährte Ensemble von Sitzschwerpunkt, ergonomischer optimierter Baumform, Gurtung und Steigbügelaufhängung verleiht Peter Kreinbergs Sätteln den typisch harmonischen Grundstil, der Reiterinnen und Reitern eine balancierte korrekte Sitzmöglichkeit bietet und Pferden die Bewegungsfreiheit, die sie für losgelassenes und zufriedenes gehen benötigen.


NEU: Sattel-Serie „Western Comfort“

Individualisierte Sattel Anpassung auf osteopathischen Grundsätzen

Foto: BoiselleFoto: BoiselleUm neue innovative Techniken zu nutzen und seinen Kunden dadurch noch mehr Service zu bieten, hat Peter Kreinberg seine Sattel-Kollektion durch die neue Sattel-Serie „PK Western Comfort“ bereichert. Sie bietet dem Kunden noch mehr Auswahl in Funktion, Optik und Anpassungsmöglichkeiten. Alle Sättel werden auch bei dieser Serie von ausgesuchten High-End-Sattlereien „exklusiv" nach seinen Vorgaben gefertigt und erfüllen seinen hohen Anspruch an Qualität, Passform und einen harmonischen Grundsitz.

Als Partner (2017) von EQUIscan® ist der Ausbilder und Sattelexperte nun in der Lage, neueste technische Möglichkeiten in der Pferderückenvermessung, Sattelbaumanpassung und Maßsattelproduktion zu nutzen.: „Ich freue mich im Interesse meiner Sattelkunden sehr, nun mit einem innovativen Betrieb zusammen arbeiten zu können, der mit modernsten Möglichkeiten zur Produktion und zur Vermessung von individualisierten Sattelbäumen nach Maß arbeitet.“

So ist es nun in der „Western-Comfort“- Serie möglich, neben den bisher bewährten Sattelbäumen zusätzlich Sättel auf der Basis von Combi- Bäumen aus US-Fertigung und auf individualisierten Maßbäumen von „EQUIscan® bauen zu lassen.

Der Kunde kann also zwischen mehreren Möglichkeiten bei der Sattelberatung wählen, um die bestmögliche Passform für sein Pferd zu finden.

Foto: BoiselleFoto: BoiselleEs besteht somit auch die Möglichkeit, bei der Sattelauswahl einen Baum zu bestellen, der später noch verändert werden kann, wenn ein Pferd sich in der Sattellage nach Jahren stark verändern sollte oder der Sattel für ein anderes Pferd genutzt werden soll. Dieses „Future-Formfitting-Concept“ ermöglicht somit einen neuen sehr attraktiven Kunden-Service zur bisherigen bewährten Besattelung. Auf der Grundlage des vom Kunden gewählten Baumes wird dann der Sattel im Rahmen der PK Western-Comfort Serie nach individuellen optischen und funktionalen Vorstellungen wie Farbe, Punzierung, Austattung, Sitzform und –größe individuell angefertigt.

In ausgesuchten Sattlereien wird dann ausschließlich natürlich gegerbtes Rindleder aus deutscher biologischer Gerbung verwendet und die beste handwerkliche Verarbeitung ist durch ständige Qualitätskontrolle durch Peter Kreinberg gewährleistet: „Jeder Sattel soll so beschaffen sein, dass ich ihn auch selbst mit Freude nutzen könnte.“

Bezüglich der Preisgestaltung ist es unser Bestreben, beste Qualität zu fairem Preis zu liefern. So ist es möglich, die Basismodelle zu einem attraktiv günstigen Preis anzubieten, der Kunde kann dann je nach Budget oder Geschmack entscheiden, welche Extras hinzukommen.


Equiscan® – modernste Vermessungen & altbewährte Grundsätze

Individulisierte Sättel „PK Western Comfort“

Rika Kreinberg mit dem equiscan® Topographen für die Vermessung für individualisierte PK-Sättel.Rika Kreinberg mit dem equiscan® Topographen für die Vermessung für individualisierte PK-Sättel.

Die Sättel in Peter Kreinbergs Serie „PK Western Comfort“ können wie zuvor dargestellt ganz nach den Wünschen des Kunden individualisiert werden. Als Partner von EQUIscan® bieten sich moderne und innovative Anpassungs-Varianten mit individualisierten Sattelbäumen der „PK Western Comfort“- Serie durch dieVermessung mit dem EQUIscan® Topografen.

Rika Kreinberg, Osteopathin für Pferde und seit 10 Jahren PK-Sattelberaterin, berät Sie entsprechend im Rahmen einer umfassenden Sattelberatung.

Die altbewährten und seit über 30 Jahren beliebten Kreinberg-Sättel der „Western Classic“ Serie werden natürlich weiterhin im Repertoire bleiben.

 

 

 

 


Zur Sattelberatung geht es hier.


Historie: Sattelexperte Peter Kreinberg

Seit über 40 Jahren erfahren in Sattelbau- und Konzeption

Foto: BoiselleFoto: Boiselle

Seit über 35 Jahren erfahren in Sattelbau- und Konzeption
Peter Kreinberg ist als Horseman und Ausbilder dafür bekannt, den Dingen auf den Grund zu gehen und die bestmöglichen Lösungen und Ergebnisse zu erzielen. Sein Credo: „Aus Bewährtem das Beste“. Diesen Grundsatz wendet er auch bei seiner Ausrüstung an. Aus jahrzehntelanger Erfahrung als Ausbilder und Trainer weiß er, dass dies besonders auf Sättel zutrifft.

Dass der renommierte Trainer aber nicht nur im Sattel überzeugt, sondern auch im Sattelbau ein Experte ist, ist kaum jemandem bekannt. Fragt man ihn, wie es kam, dass er auch auf diesem Gebiet sowohl durch theoretische wie praktische Kompetenz überzeugt, denn erklärt er das so:

„Ich muss da etwas ausholen, denn es gibt dafür wohl verschiedene Gründe. Handwerkliches Interesse und Geschicklichkeit ist mir sozusagen in die Wiege gelegt.
Der elterlichen Hof lag sehr abgelegen, und so lernte ich sehr früh den Grundsatz: ‚Selbst ist der Mann‘, denn fernab von Nachbarn war auch die sonst übliche Nachbarschaftshilfe begrenzt, mein Vater und mein Großvater erledigten neben den landwirtschaftlichen Aufgaben auch alle auf dem Betrieb anfallenden Reparaturen oder handwerklichen Aufgaben.

So lernte ich sehr früh zu schmieden, mit Holz zu arbeiten, Lederarbeiten an Pferdegeschirren usw. auszuführen, und solche Aufgaben bereiteten mir Freude.
Mit dreizehn Jahren baute ich einen Militärsattel zum Westernsattel um, nähte mir Vorderzeuge und Kopfstücke, um die Ausrüstung meinen Vorbildern

 

Weiterlesen hier.